Kremschnitten

TEIG:

450 g Butter, 500 g Mehl,1 Prise Salz, 2-3 dl Milch, 1 Eßl. Essig, 3 Eidotter
VANILLEKREM:

½ L Milch, 1 Stange Vanille oder 5 Päckchen Vanillezucker, 2 EßL Mehl,  6 Eidotter, 3 Eiweiß,

20 dkg Zucker.

Für den Teig : 50 g Butter auf die  Seite geben. Die übrige Butter und 1/3 vom Mehl gut miteinander verarbeiten und ins Kalte stellen. Aus 2/3 Mehl, 50 g Butter, Milch, Eidottern, Salz und Essig einen glatten Teig machen, auswalken, den Butterwürfel in die Mitte legen. Den ausgerollten Teig von allen Seiten zusammenschlagen. 10 Minuten im Kühlen rasten lassen. Dann wieder ausrollen. Noch einmal zusammenschlagen, 3 mal wiederholen. Von diesem Butterteig 2 Blätter backen.

Für die Vanillekrem: Vanillestange aufschlitzen und in 4 dl Milch kochen. Eidotter mit Zucker schaumig rühren und kochende Milch löffelweise zugießen. Mehl mit 1 dl kalter Milch glatt rühren. Mit heißer Eiermilch langsam auflösen und die Masse mit dem Schneebesen auf Dunst zu einer dicken Krem schlagen. Zuletzt den steifen Schnee von 3 Eiweiß darunter mischen.

Mit der gekühlten Krem 1 Butterteigblatt bestreichen. Das zweite Butterteigblatt (schon in Stücke vorgeschnitten auf die Vanillekrem legen. Fein gesiebten Vanillezucker darüber streuen, mit sehr scharfem Messer aufschneiden.

Zurück

© Copyright 2012-2019 HOG Temeschburg-Temeswar, Rosy Ziegler

letzte Aktualisierung: 13. November 2019

Impressum & Datenschutz

  • Facebook Basic Square

Folgen Sie uns

Musik an/aus