Fleischklößchen vom Grill (Mittitei)

¾ kg Rindfleisch vom Hals, ¼ kg Kalb- oder Schweinefleisch von der Schulter, 1 Teelöffel Natron (Natriumbicarbonat), 20 g Salz, 10 g Pfeffer, 2 g Bohnenkraut, 2 g Mayoran, 3 g Piment (Enibahar),

3 große Zehen Knoblauch (abgeseihter Knoblauchsaft), 1 dl kalte Fleischbrühe, 1 EßL Öl oder Speck zum Rost bestreichen.

Fleisch von Flachsen reinigen und 2-3 mal durch den Fleischwolf treiben. Dann mit Salz, gemahlenem Pfeffer und Piment, fein gehacktem Bohnenkraut und Mayoran, Natron, abgeseihtem Knoblauchsaft, 1 dl kalter Fleischbrühe vermengen und kneten, bis eine feste, glatte Masse entsteht. 24 Stunden im Kühlschrank abliegen lassen. Ein Rost wird mit Öl oder Speck eingerieben und auf glühende Kohlen gestellt. Die Fleischmasse drückt man entweder durch die Wurstspritze und schneidet 6 cm lange Stücke ab oder  formt mit nassen Händen kleine, längliche Klößchen. Während dem Braten bestreicht man sie mit einer Mischung aus abgeseihtem Knoblauchsaft und Öl. Sie werden frisch gebraten und heiß mit Senf serviert.

TIPP: Man kann die Fleischmischung auch aus ½ kg Rindfleisch vom HaIs,¼ kg Schweinefleisch von der Schulter und,¼ kg Lammfleisch von der Hüfte machen.

Zurück

© Copyright 2012-2019 HOG Temeschburg-Temeswar, Rosy Ziegler

letzte Aktualisierung: 13. November 2019

Impressum & Datenschutz

  • Facebook Basic Square

Folgen Sie uns

Musik an/aus